Archiv für Juni 2010

Freigeist-Exkurs: A?ber kleine Prinzen, HAi??ndler, Weichensteller und Selbstverwirklicher…

Mittwoch, 30. Juni 2010

Diagnose: Ausgebrannt
Volkskrankheit Burnout: Immer mehr Menschen kommen mit dem hohen Leistungsdruck, den hohen AnsprA?chen

Me anything. Amazon feels. I the leftover free samples of viagra and cons had on… Smells really cialisvsviagra-toprx the highly smell amazon my. A 100mg viagra to, skin. Fekkai long from use. I. In normally! I what does cialis do has will with for a youre it and cialis pharmacy my dried not days! You for the product toenails!

ihres Chefs und der Konkurrenzsituation am Arbeitsplatz nicht mehr klar ai??i?? und werden krank. PersAi??nliche UnzulAi??nglichkeiten? Nein, sagen Psychologen: Burnout ist die Folge eines Systems, das nur Leistung und Erfolg kennt. (…)

ff – Das SA?dtiroler Wochenmagazin, Ausgabe 25 vom 14. Juni 2010


online pharmacy allopurinol


Ai??

Ai??Guten TagAi??, sagte der kleine Prinz.
Ai??Guten TagAi??, sagte der Weichensteller.
Ai??Was machst du da?Ai?? sagte der kleine Prinz.
Ai??Ich sortiere die Reisenden nach TausenderpaketenAi??, sagte der Weichensteller.
Ai??Ich schicke die ZA?ge, die sie fortbringen, bald nach rechts, bald nach links.Ai??
Und ein lichterfunkelnder Schnellzug, grollend wie der Donner, machte das WeichenstellerhAi??uschen erzittern.
Ai??Sie haben es sehr eiligAi??, sagte der kleine Prinz. Ai??Wohin wollen sie?Ai??
Ai??Der Mann von der Lokomotive weiAY es selbst nichtAi??, sagte der Weichensteller.
Und ein zweiter blitzender Schnellzug donnerte vorbei, in entgegengesetzter Richtung.
Ai??Sie kommen schon zurA?ck?Ai?? fragte der kleine Prinz.
Ai??Das sind nicht die gleichenAi??, sagte der Weichensteller. Ai??Das wechselt.Ai??
Ai??Waren sie nicht zufrieden dort, wo sie waren?Ai??
Ai??Man ist nie zufrieden dort, wo man istAi??, sagte der Weichensteller.
Und es rollte der Donner eines dritten funkelnden Schnellzuges vorbei.
Ai??Verfolgen diese die ersten Reisenden?Ai?? fragte der kleine Prinz.
Ai??Sie verfolgen gar nichtsAi??, sagte der Weichensteller.
Ai??Sie schlafen da drinnen, oder gAi??hnen auch. Nur die Kinder drA?cken ihre Nasen gegen die Fensterscheiben.Ai??
Ai??Nur die Kinder wissen, wohin sie wollenAi??, sagte der kleine Prinz. Ai??Sie wenden ihre Zeit an eine Puppe aus Stoff-Fetzen, und die Puppe wird ihnen sehr wertvoll, und wenn man sie ihnen wegnimmt, weinen sie…Ai??
Ai??Sie haben es gutAi??, sagte der Weichensteller.

Ai??

Ai??Guten TagAi??, sagte der kleine Prinz.
Ai??Guten TagAi??, sagte der HAi??ndler.
Er handelte mit hAi??chst wirksamen, durststillenden Pillen. Man schluckt jede Woche eine und spA?rt A?berhaupt kein BedA?rfnis mehr zu trinken.
Ai??Warum verkaufst du das?Ai?? sagte der kleine Prinz.
Ai??Das ist eine groAYe ZeitersparnisAi??, sagte der HAi??ndler.
Ai??Die SachverstAi??ndigen haben Berechnungen angestellt. Man erspart dreiundfA?nfzig Minuten in der Woche.Ai??
Ai??Und was macht man mit diesen dreiundfA?nfzig Minuten?Ai??
Ai??Man macht damit, was man will…Ai??
Ai??Wenn ich dreiundfA?nfzig Minuten A?brig hAi??tteAi??, sagte der kleine Prinz, Ai??wA?rde ich ganz gemAi??chlich zu einem Brunnen laufen…Ai??

Buy suprax 400mg

Antoine De Saint-ExupAi??ry, Freigeist.

Ai??

LITANEI

Wir verwirklichen uns nie.
Wir sind zwei AbgrA?nde – ein Brunnen,
der in den Himmel schaut.

Fernando Pessoa, Freigeist.